Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Das am 18.6.2021 in Kraft getretene Betriebsrätemodernisierungsgesetz  enthält u. a. eine wichtige Änderung des Unfallversicherungsschutzes:

§ 8 SGB VII Abs. 1 wird folgendermaßen ergänzt:

„Wird die versicherte Tätigkeit im Haushalt der Versicherten oder an einem anderen Ort ausgeübt, besteht Versicherungsschutz im gleichen Umfang wie bei der Ausübung der Tätigkeit auf der Unternehmensstätte.“

Außerdem wird § 8 Abs. 2 Nr. 2 SGB VII um eine Nummer 2a ergänzt:

„Das Zurücklegen des unmittelbaren Weges nach und von dem Ort, an dem Kinder von Versicherten nach Nummer 2a fremde Obhut anvertraut werden, wenn die versicherte Tätigkeit an dem Ort des gemeinsamen Haushalts ausgeübt wird“.

Mit dieser Gesetzesänderung soll eine Gleichbehandlung beim Versicherungsschutz im Homeoffice erreicht werden.

______________________________________________________________________________________________

01.06.2021: Ein neuer Leitfaden für die Arbeitsmedizinische Vorsorge sowie ein neues Formular zum Auftrag für die arbeitsmedizinische Vorsorge wurden durch die EFAS entwickelt!

____________________________________________________________________________________________

Seit dem 01.01.2021 ist Frau Szymczak die zuständige Betriebsärztin für den Kirchenkreis Schlesische Oberlausitz.

Kontaktdaten:

Johannes-Wüsten-Straße 1
02826Görlitz
Deutschland

Tel. 03581 76786 0

_____________________________________________________________________________________

Über ein Feedback zu unserer Homepage würden wir uns freuen!

Bitte senden Sie eine e-mail an: M.Frenzel(at)ekbo.de!

Vielen DANK!

Letzte Änderung am: 06.07.2021